Picantivor für den April 2018


Picantivor

PASILLA CHILI

Dunkelbraun, runzelig und mit
rosinenähnlichem Aroma kommt sie daher.
Und daher kommt auch der spanische
Name:
Pasilla bedeutet wörtlich „Rosinchen“.
Die getrocknete mexikanische Chili ist mit
1‘000-2‘500 SHU eher mild und wird besonders
für Suppen, Schmorgerichte und Saucen verwendet.
Unter anderem ist sie im Trio zusammen mit der Ancho
und Mulato Chili Bestandteil der bekannten mexikanischen Nationalsauce
Mole. Im Westen Mexikos ist sie auch als Chile Negro (schwarze Chili) bekannt. Die frische Chili ist dunkelgrün und wird Chilaca genannt. Mit 17cm Länge und 2.5cm Breite wird sie ziemlich gross – perfekt für in die Bratpfanne. Am besten weicht man die getrockneten Chilis für 10 Minuten in heissem Wasser ein, dann kann man ohne Mühe klein schneiden oder pürieren und zum Gericht hinzufügen.

FIESTA JALAPENOS

Unsere Märzbox hat das Jalapeno Fieber entfacht und jetzt wird es nochmals kräftig angefeuert.
Erkennst du den charakteristischen
Geschmack der roten Jalapeno wieder? In
der März Box hatten wir die Red Jalapeno
Sauce drin, nun kriegst du das ebenso leckere
rote Jalapeno Chilipulver. Es ist bestens zu Eier-, Bohnen-, Reis-, und Tex-Mex Gerichten geeignet.

Die Jalapeno ist eine typisch mexikanische Chili. Es gibt sie in grün und rot: Die grüne Jalapeno (3’500 SHU) wird im frühen Reifestadium gepflückt. Lässt man sie noch weiter reifen, wird sie zur roten Jalapeno (bis 8’000 SHU), wobei sie immer mehr an Schärfe und Vitaminen gewinnt und im Geschmack süsser wird. Sie bringt also einen extra Kick und Süsse, was perfekt zu tropischen Hot Saucen und sauren Salsas passt. Mit bis zu 10 cm Länge und 3.8 cm Breite ist sie einer der grösseren Chili- Schoten. Der Name kommt von Xalapa (auch Jalapa geschrieben), Hauptstadt vom Bundesstaat Veracruz in Mexiko, wo die Chili traditionell angebaut wird.

HABANERO CHILIÖL